V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage
Antworten
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 4005
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von roland.k »

Hallo zusammen,

meine neu erworbene Ballabio 2003 mit G-Kat hat wie viele hier wohl auch, gelegentlich bei ca. 2500 U/Min diese lästigen kurzen Aussetzer. Da der 15M-Rechner der Kat-Modelle nicht programmierbar ist, haben sich hier wohl viele damit abgefunden. Der Vorbesitzer hat mir auch berichtet, dass das halt so ist... Ich hatte penibel alles eingestellt/synchronisiert und siehe da, es ruckelt noch immer. Diese IAW15M.C8-Rechner der Kat-Modelle sind ja grundsätzlich identisch mit den Rechnern ohne Kat, jedoch mit anderer Firmware, welche viel mehr Daten verarbeiten muss. In Echtzeit muss da die Lambdasonde abgefragt und die Einspritzung angepasst werden. Ohne G-Kat ist das rechentechnisch sehr viel weniger an Daten, so dass der Rechner da viel weniger arbeiten muss. Ich habe die Vermutung, dass der IAW.C8-Rechner der kat-Modelle einfach mal gelegentlich nicht hinterher kommt und dadurch diese Aussetzer entstehen. Zum Versuch hab ich nun einen verfügbaren IAW15M.C5-Rechner (letzte Baureihe vor G-Kat) eingebaut und oh Wunder, 300km ohne Aussetzer. Die Maschine hat auch gefühlt in den unteren Drehzahlen mehr Drehmoment und regiert auf Gasbefehle irgendwie spontaner. Magerklingeln kennt die Ballabio mit C8 und C5 nicht. Ich hatte schon einige V11 (KR/KS/KT) mit und ohne Doppelzündung, so geschmeidig wie die Ballabio mit dem C5-Rechner läuft war keine. Ich bin begeistert. Da ich nun nicht mit Sicherheit sagen kann, ob der eingebaute C5-Rechner noch das originale Mapping hat, werde ich nächste Woche (nach Erhalt) das noch mit einem zweiten IAW15M.C5 testen.

Grüße
Roland

:dosenbiker:
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
Beiträge: 9934
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von -Martin.Glaeser- »

Sauber analysiert.
Ja ... kann gut sein daß der Prozessor im Einspritz-Rechner IAW 15M.C8 unter bestimmten Fahr-Bedingungen an der Kat- Lambda- Sonde schlicht überfordert ist und dann eben keine (oder verzögerte) Steuersignale mehr für Kraftstoff-Pumpe oder Zündspulen abgibt.

Ich habe nur wenig Infos über den verwendeten Chip und die Takt-Frequenz finden können. Ich entnehme einem Foto
. Motorola 68 HC11
. Von 1984
. 8-Bit Mikrocontroller

Dt. Wiki = https://de.m.wikipedia.org/wiki/Motorola_68HC11
Engl. Wiki ist besser ==> https://en.m.wikipedia.org/wiki/Motorola_68HC11

-M-


Quelle : http://www.f-autronica.it/imagfun.htm[I ... 48ba04.jpg[/IMG]
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 4005
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von roland.k »

Der 15M wurde ja auch von den älteren Ducati-Modellen verwendet, welche aber alle keinen G-Kat haben. Modelle mit G-Kat haben da einen anderen/leistungsfähigeren Rechner/CDI. Mangels Finanzen hat Guzzi wohl einfach die neue Firmware in den alten Rechner gepackt und gehofft, dass das funktioniert. Der wechsel auf ein leistungfähigeres Steuergerät wäre sicherlich weitaus komplizierter gewesen.

Sollte nächste Woche die V11 mit dem anderen C5-Rechner identisch laufen, wäre die Lösung einfach einen C5-Rechner in die Kat-Modelle zu stecken und für die AU den C8 einstecken.

Der 15M hat ja wirklich kaum Rechenleistung. 0,5 Bit ROM und 1 Kbit RAM. Wie ein IBM XT von 1984 :mrgreen:
Dateianhänge
Screenshot_20240627_200624_Samsung Notes.jpg
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
guzzi-geert
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 18:43
Wohnort: 26655 Westerstede

Re: V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von guzzi-geert »

da bin ich ja gespannt !
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
Beiträge: 11430
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von Dottore G. »

Moin Roland,
das Spielchen was Guzzi da getrieben haben könnte erscheint mir als typisch. :lol:
Bleib mal dran uns berichte weiter.
.
Gruß, Dieter.
Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 4005
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: V11 G-Kat-Modelle mit Ruckeln

Beitrag von roland.k »

Ich habe nun jeweils ca. 250km mit beiden Marelli IAW15M.C5-Rechnern gefahren. Dabei auch Strecken mit kilometerweise 2500 U/Min. durch Stadtverkehr. Die Strecken waren von 250m bis 1500m und während der 500km kein einziger Aussetzer/Ruckeln. Auf der Strecke hab ich den IAW15M.C9 für ein paar Kilometer eingebaut und wieder Aussetzer.... mit dem IAW15M.C5 läuft die G-Kat-V11 perfekt. Die Aussetzer werden (meine Meinung) vom C9-Rechner verursacht. Bis zur nächsten AU bleibt nun der IAW15M.C5 drin.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Antworten