Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Touren und Reiseempfehlungen

Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 28. Aug 2011, 19:39

Nach dem vorhergegangenen Guzzologia Alpina Seminar *klick* war jetzt die Semesterabschlussfahrt dran, als Schweizer Pässe-Runde *klack* deklariert.

Bevor ich die Bilder hochlade und den Bericht fertigmache, in wenigen Worten zusammengefasst:
-i- Wetter = PRAECHTIG: Wir hatten von Winter bis Hochsommer alles!
-ii- Alpenpaesse = GENUG: Haarnadelkurven, Serpentinen, steile Abfahrten, lange Geraden, sanfte Kurven und Tunnel-Fahrten - alles war dabei!
-iii- Leute = OK ok: Mit schweizer Weissbier, a biss'l Rotwein und viel Cappucino Doppio geht alles!

Mein Kollateralschaden, diesmal:
- Ray Ban Sonnenbrillenglas zerbrochen
- Orientierung in Zuerich zeitweise verloren
- und ich muss jetzt Motoroel nachfuellen. Vorhin ging beim Beschleunigen an der Ampel kurzzeitig die rote Lampe an.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon passräuber » So 28. Aug 2011, 19:54

Buona Sera 8-)

Bin auch heil gelandet. Die Rückfahrt im Duett war geprägt von massenhaften Begegnungen mit "Motorradwanderern" :-D . Das hat uns leider dazu animiert die 11en dermassen die Pässe raufzuscheuchen, dass selbst die ZZXXRR-Fraktion ein ganz ein feuchtes Hoserl bekam. Von der Bergfauna ganz zu schweigen. Sämtliche Murmeltiere am Nufenen / Furka/ Grimsel / Susten sind leider ab heute taub. Tut mir echt leid ;)
Leider mussten wir unterwegs an zwei frischen Motorradunfällen vorbei :(

Nein war wieder mal richtig geil :gaas:

Fotos folgen

Saluti Ragazzi
Christian
passräuber
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1864
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 22:09

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 28. Aug 2011, 20:02

Juergen 'Centauro' hat sich nach der Mittagspause kurz unterhalb vom San Bernadino nach Italien abgesetzt.
Ich bin ab Chur alleine weiter ... hoffe alle sind gut angekommen...
-M-

UPDATE:
1. Juergen 'Centauer' schreibt per SMS, dass er "...nach insgesamt 6 Paessen und 500 km" sein Quartier am PASSO DEL TONALE in den Dolomiten erreicht hat.
2. Volkmar ist auch gut in FFB eingetroffen.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 28. Aug 2011, 22:53

2 Bilder bevor's in Bett geht:

P8271494.JPG
.Kaese-Halt = Rauch-Pause

P8271515.JPG
.Im August ... SCHNEE

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 30. Aug 2011, 21:51

Was fuer ein Sommer... ein Freitag wie gemalt! Blauer Himmel, wolkenlos, Sonne und 38 grdC.

Die 3 Bayern (davon 1 Niederbayer [Volkmar] und 2 Franken [Juergen 'Centauer und ich], um das mal klarzustellen :-) ) treffen sich frueh um gemeinsam ueber den Bodensee in die Schweiz zu fahren.
Erstes Ziel ist in der Naehe von Zuerich, wo wir 1x uebernachten wollen, um am naechsten Tag, Samstag, ueber's Gebirge und hohe Paesse in die Suedschweiz, ins Tessin, zu bollern. Dort noch 1x uebernachten, und dann am Sonntag getrennte Heimwege.

Die Anfahrt von Muenchen in's Allgaeu ist ereignislos, mehr oder weniger.... wenn man mal von der kleinen ambulanten Reparatur *klick* in einer Allgaeuer Werkstatt absieht, die sich eigentlich sonst mit alten Unimogs abgibt. Juergen "Centauer" braucht nicht lange fuer seine losen Schrauben, und dann bollern wir durch Deutschlands Obstgarten zur Bodensee-Faehre in Meersburg.

Bild

Als wir abends bei Christian eintreffen, zeichnet sich schon ein Wetterumschwung ab. Wir grillen auf der Terasse bei zunehmenden Windstoessen, und verfolgen mit Sorge den Wetterbericht im Internet. Der Sommer wird doch nicht schon zuende sein?

Bild
Auf dem Bild, von links nach rechts: Roland.k, der Admin dieses V11 Sport Forums. Juergen 'Centauer'. Christian 'Passraeuber'. Volkmar. Und ich bin nicht drauf, da hinter der Kamera

Gut gestaerkt mit Steaks vom Grill, Knoblauchbroten und Schweizer Weissbier machen wir uns daran, in der dunklen Tiefgarage an Christians Mopped noch rasch eine neue Momentstuetze einzusetzen. Dazu gibt es einen eigenen Beitrag "Spiel Momentabstützung" *klick*

Bild

Dann schliessen wir die Tourplanung ab, unter Beruecksichtung der vorhergesagten Kaltfront mit Regen und Schnee, und gehen schlafen.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 30. Aug 2011, 22:30

Was fuer ein Sommer... ein Samstag wie geschissen. November-Stimmung, Kalt. Windstoesse. Grauer Himmel mit tiefen Wolken. 9 grdC im Tal, und auf den Bergen unter der Frostgrenze.

Unsere Route fuehrt uns eher westlich ueber's Gebirge, denn der Wetterbericht sagt vorher, dass im Lauf des Tages von Westen das Wetter aufklart.
Wir starten spaet. Noch haengen die Wolken tief.

Bild

Schon bei der ersten Espresso-Doppio Rast zeigt sich, dass es Hoffnung gibt.
Die Wolkendecke hebt sich. Es gibt erste Sonnenflecken.
Aber wird das reichen, um trocken ueber die Alpen zu kommen?

Bild

Wir machen den ersten Pass: Bruenig
Die Pass-Strecke ist ruhig, kaum Verkehr, und es ist trocken. Kein Regen. Am Pass gibt's sogar sowas wie Fernsicht, denn die Wolkendecke hat sich weiter angehoben.

Bild

Als wir unten im Tal wieder ankommen, hat sich die Sonne durchgesetzt! Gut....

Bild


Wir machen den zweiten Pass: Grimsel
Was fuer ein Unterschied zu vor 4 Wochen *klick*. Diesmal ist es im unteren Teil kalt, und im oberen Teil nebelig.
Die Sicht wird weniger, je hoeher wir kommen, und die Strasse wird von Sturzbaechen von Schmelzwasser ueberspuelt.

Auf der Passhoehe sind wir in den Wolken. Es liegt Schnee, und es pfeifft ein kalter Wind.
Es kann eigentlich nur besser werden....

Bild


...und es wird besser! :-)
Unten im Tal ist es deutlich warm und sonnig, und ich glaube wieder, dass es erst 27. August 2011 ist, und nicht November.

Bild

Da freut sich mein Techniker-Herz, als uns auf der Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) ein Zug unter viel Dampf entgegenkommt. Die Strecke ist seit 2010 wieder in Betrieb *klick*. Die Streckenfuehrung mit 360 Grad Serpentinen ist eine Meisterleistung der Eisenbahn-Ingenieurskunst, und auf jeden Fall einen zweiten Besuch wert !

Bild


WIr muessen aber weiter, der dritte Pass wartet: Nufenen = Passo Della Novena.
Wenn wir den geschafft haben, sind wir endgueltig im Sueden, im Tessin.

Aber zuvor....oh je.....wird es wieder Winter!

Bild

Bild

...man kann im Sueden aber schon die Sonne ahnen.

Dann endlich: Locarno....Sonne, Waerme, Espresso Doppio.....im Tessin ist es wieder Sommer!

Bild

Noch eine Stunde schweres Serpentinen-Fahren (ich habe insgesamt 13 Haarnadelkurven gezaehlt!), und wir sind am Ziel. Das Guzzologia Alpina Institut im Tessin!

Abladen....

Bild

...Feuer machen, Grillen, Chillen....

Bild

...und dann kommt eine sternenklare Nacht

Bild
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 30. Aug 2011, 23:48

Was fuer ein Sommer ... ein Sonntag wie aus dem Bilderbuch.

Katzenwaesche, Fruehstueck, Gruppenfoto...

Bild

...und es geht wieder los!

Wir trennen uns bald von Christian und Roland, und die Truppe der 3 Bayern, Volkmar, Juergen und ich, faehrt ueber den San Bernardino zurueck.

Bild

Bild

Schoene Strecke, wenn auch leider durchgehend bis zum Bodensee durch heftigen Urlaubs-, Rueckreise- und Wochenend-Verkehr ziemlich verstopft. Daneben die allgegenwaertige Kantonals-Polizei und saftige Geschwindigkeitsbegrenzungen... aber es wird schon.


Danke an alle die mitgefahren sind.
Besonders an Christian. Bist ein guter Gastgeber.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9226
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Guzzologia Alpina - Semesterabschlussfahrt

Beitragvon passräuber » Mi 31. Aug 2011, 08:26

Danke Martin für den wieder mal schönen Bericht.

Kleine Anmerkung der Redaktion ;) :

Der erste Pass war der Glaubenbühlpass, den wir vom Entlebuch aus unter die Räder nahmen. Hierzu gehören die Bilder .....

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:2 Bilder bevor's in Bett geht:

P8271494.JPG
.Kaese-Halt = Rauch-Pause

-M-


Danach überflogen wir den kleinen, aber enorm stark frequentierten Brünigpass. Er dient als Verkehrsverbindung zwischen der Zentralschweiz und dem Berner Oberland.

Ein schönes Foto noch vom Nufenen ....
Bild

... oben angekommen, hiess es erst mal Essen vorbereiten
Bild

...und weil wir so brav gefahren sind, gönnten wir uns am Abend schöne Bistecca Fiorentina und erlesenen Tessiner Merlot
Bild

Bild

(sorry für die schlechte Qualität der Fotos)

Da in den Bergen Ende August bereits der Herbst einzieht, zogen wir es auch vor einzuziehen, um den zweiten Gang zu nehmen und bis spät in die Nacht hinein zu philosophieren ;)
Bild

Am nächsten Morgen gab´s ein kräftigendes Frühstück, denn schon stand die Heimreise auf dem Plan ....
Bild

Wie Martin schon schrieb, trennten sich unsere Wege in Bellinzona. Roland und ich fuhren die Route retour, über den Nufenen ....
Bild
Bild


... im letzten Abfahrtsstück vor Ulrichen, plötzlich eine V11 Coppa vor uns ... direkt vom Geburtsort :-)

Auf der Furkastrasse bis Gletsch haben wir´s recht krachen lassen und sind dann auf den Grimsel abgebogen. Das Wetter war deutlich besser als Tags zuvor.
Kurz vor Innertkichen kam uns eine rote V11 LeMans entgegen und als wir zum Abschluss noch auf wunderbar anspruchsvollen Susten (nur von Innertkichen Richtung Wassen) abbogen .... Bilder hat der Roland schon reingestellt ... überholte uns eine V11 Rosso Mandello.
Es war ein Tag wie gemacht für die 11e :clap:

Vielen lieben Dank all meinen Begleitern :danke: Es hat wieder mal recht viel Spass gemacht.

Gruss
Christian
passräuber
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1864
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 22:09


Zurück zu Motorradtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste