Unbekannter kleiner Standbolzen am Getriebedeckel

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Unbekannter kleiner Standbolzen am Getriebedeckel

Beitragvon ullihahn » So 23. Mai 2010, 20:38

Mit Hilfe der Einbauanleitung aus unserem Forum ist es mir , nach einigen Schwierigkeiten und Denksportaufgaben , gelungen die gebrochene Schaltfeder erfolgreich auszutauschen. Meine V 11 ist Bj. 2002 . Am abgeschraubten Getriebedeckel ist ein Standbolzen ( in keiner Explosionszeichnung und keiner [/b]Einbauanleitung abgebildet oder erwähnt ) der die Sache wirklich verkompliziert hat. Der Bolzen ließ sich mit massiver Hebelkraft herausziehen und danach konnte man das " Brückenteil" hochklappen um so endlich an die verdammte Feder zu gelangen. Nach dem Austausch der Feder habe ich den Bolzen wieder eingesetzt, warum eigentlich ???????
Habt ihr auch diese offensichtlich sinnlose kleine Teilchen ??????? Und wie oft muss ich mit dieser , meine Schrauberfähigkeiten eigentlich übersteigenden, Reparatur rechnen ??
ullihahn
Grünschnabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:09

Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste