BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Alles rund um den "Guten Ton"

BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Herbert » Di 25. Jul 2017, 18:34

Hallo an alle,

ich bin neu in diesem Forum und habe nun eine Frage an die Gemeinde.

Die originalen Endtöpfe sind durch ausgetretene Batteriesäure optisch vermurkst und im Verbund mit dem Stucci Sammler bringen die auch nicht wirklich einen guten Sound.
Daher checke ich nun was die beste Lösung sein könnte.

Mich sprechen die "BosOriginal" Endtöpfe sehr an.
Bild
Jedoch bin ich mir nicht sicher ob die mit Adapter und Anbaumaterial 699,- EUR kostenden Komponenten auch montiert werden können.

Bos schrieb mir "dieses ist aber nur für spezielle Modelle passend. Für Ihr Motorrad müssten Sie sich diese anpassen.
Ein guter Ansprechpartner für Sie wäre Roland Däs. Der ist Moto Guzzi Experte; vor allem was Umbauten betrifft. Er verwendet unter anderem auch BOS Anlagen.

Nun ist die Fa. Däs recht weit weg vom Niederrhein und eventuell gibt es ja Erfahrungen hierzu oder auch sonstige Tipps zu Alternativen.
Mistral ist sicher auch interessant, ich möchte jedoch schon einen schönen dumpfen Sound und keinen fast gleichen Sound wie die jetzige Konstellation, jedoch auf keinen Fall suche ich Krawalltüten.

Meine erste Guzzi war eine 1000S, dann bin ich auf eine Quota 1100ES umgestiegen und seit 2010 fahre ich eine Stelvio NTX und seit diesem Jahr auch noch die schöne V11 Sport.
Bild

Gruß an alle
Herbert aus 47551 Bedburg-Hau
Herbert
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon roland.k » Mi 26. Jul 2017, 09:28

Hallo,

der Roland DÄS ist die beste Adresse für BOS-Endtöpfe an der V11. Da es für die V11 ja weder Adapterrohre noch ABE gibt, kann Dir in beiden Fällen der Herr DÄS helfen. Er hat Adapterrohre und kann die Töpfe eintragen (lassen). Hatte das auch so gemacht.

Die BOS klingen super, jedoch nicht zu laut. Die Mistral mit Zulassung sind mit eingebauten DB-Eater leiser als die BOS und die Variante ohne DB-Killer oder ohne E-Prüfzeichen ist zu laut.

Grüße

Roland
(Hatte schon Mistral mit ABE/ohne ABE/BOS mit Eintragung)
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3583
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon hans » Mi 26. Jul 2017, 13:34

BOS.JPG


Es ist ganz einfach.
Auspuff bei Däs bestellen.
Zusätzlich die Kopie eines Fahrzeugscheines mit Eintragung eines gleichwertigen Auspuffs mitschicken lassen,
damit man die Töpfe für die V11 eintragen lassen kann.
Auspuff aufs Moped stecken und fahren.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Herbert » Mi 26. Jul 2017, 14:06

Danke für die Antworten Roland und Hans,

ich habe nun an die Fa. Däs geschrieben und mein Anliegen vorgetragen.
Nun warte ich die Antwort mal ab.
Wenn mir alles passend geliefert wird (Endtöpfe plus Zwischenstücke zum Stucci-Sammler und eine Kopie eines Fahrzeugscheines mit einer entsprechenden Eintragung wäre das die Lösung denke ich. Eventuell muss der originale Sammler wieder montiert werden aber den habe ich.


Grüße
Herbert
Bild
Herbert
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon LupoV11 » Do 27. Jul 2017, 08:32

Die BOS hören sich auch mit originalem Sammler gut an. :gaas:
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1904
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon hans » Do 27. Jul 2017, 10:06

LupoV11 hat geschrieben:Die BOS hören sich auch mit originalem Sammler gut an. :gaas:


Stimmt. :-D

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon DiLo » So 30. Jul 2017, 17:14

Die alten BOS Töpfe gibt es leider nicht mehr von der damals Honda..... wie die neuen klingen?
Leistung bringen sie, zusammen mit dem Stucci.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 5315
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Ludentoni » Mo 31. Jul 2017, 08:49

DiLo hat geschrieben:Die alten BOS Töpfe gibt es leider nicht mehr von der damals Honda...


Honda VTR 1000 SC 36 und DUCATI 900 SS ie...
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Calimanni » Mi 2. Aug 2017, 18:01

Hallo Herbert,
willkommen hier im Forum.

Kannst gerne meine verschrammten offenen Mistral mal "antesten".
Die haben wir fix draufgesteckt :gaas:

Gruß,
Manfred


Zur Erinnerung an Alle: Ich suche immer noch einen linken Schalldämpfer: Mistral, oval carbon hoch offen in gutem Zustand :clap:
Rote V11 Ballabio, California 2, Nuovo Falcone 500, NORTON Jubilee und eine Express Radex 175S
Es gibt nur 2 Wahrheiten: WIKIPEDIA und das V11-Forum ;)
Homepage
Benutzeravatar
Calimanni
Kaiser
 
Beiträge: 1167
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 47652 Weeze

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 2. Aug 2017, 18:52

Zur Erinnerung: und ich einen *rechten*.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8828
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Calimanni » Fr 4. Aug 2017, 14:02

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Zur Erinnerung: und ich einen *rechten*.

-M-


Hallo Martin
Würden wir uns zusammentun, könnte man wohl eine V11 wieder chic machen :mrgreen:
Was fährst du denn jetzt für eine Auspuffanlage?
Ich "leider" die Originale.

Vielleicht hast du ja einen Vorschlag :mrgreen:

Gruß,
Manfred
Rote V11 Ballabio, California 2, Nuovo Falcone 500, NORTON Jubilee und eine Express Radex 175S
Es gibt nur 2 Wahrheiten: WIKIPEDIA und das V11-Forum ;)
Homepage
Benutzeravatar
Calimanni
Kaiser
 
Beiträge: 1167
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 47652 Weeze

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 4. Aug 2017, 21:46

Hi Manfred.
Ja... meine *Tenni* hat den original ovalen Carbon BOS Endauspuff.
Rechts ist allerdings die Carbon-Hülle auf Höhe der Befestigungsschelle eingedrückt. Das habe ich durch 2cm untergelegte Beilagscheiben ausgeglichen.

Ein neuer Satz BOS Carbon Endauspuff kostete vor 5Jahren über 600€. Bei Daes.
Da war ich bisher zu geizig.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8828
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Finnscura » Sa 5. Aug 2017, 19:01

Ich habe 1/2016 bei Däs angefragt:
"
die BOS Typ 271 gibt es leider nicht mehr. Wir haben jetzt von Mistral ähnliche Schalldämpfer, die wir mit einem anderen dB-Eater ausrüsten.
Diese Schalldämpfer funktionieren damit genauso gut wie die BOS. Die Schalldämpfer gibt es in Carbon, Aluminium oder Titan. Durchmesser 50 mm Eingang, speziell für Däs hergestellt.
"
Benutzeravatar
Finnscura
Routinier
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 10. Apr 2012, 17:19
Wohnort: Finnland

Re: BosOriginal Endtöpfe für V11 Sport BJ99?

Beitragvon Herbert » Do 17. Aug 2017, 21:10

Wäre schön wenn die Fa. Däs sich mit einem Vorschlag bei mir melden würde.
2 Mails mit meinen Vorstellungen und 2 Telefonate aber noch kein Feedback.
Eine V11 zum Maßnehmen ist bei Däs nicht vorhanden, hinfahren ist mir zu weit.
Bin nun mit TLM in NL in Kontakt denn die Mistral in hoch / oval / Alu sind alle gleich.
Da gibt es keine speziell für Däs hergestellten denke ich, jedoch bei den db-eatern könnte das der Fall sein.
Mal sehen ob ich mit TLM (nur 30 Minuten Fahrzeit) klar komme.
Falls sich die Fa. Däs doch noch meldet wäre das schön, jedoch die speziellen db-eater sind bestimmt auch separat dort zu erwerben.

Bin gespannt wie dieses Thema ausgeht - werde Euch informieren.

Gruß

Herbert
Herbert
Grünschnabel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55


Zurück zu Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast